Die KBV und BÄK haben zusammen in 2015 die Plattform CIRSmedical.de ins Leben gerufen („Critical Incidents Reporting-System„). Es können anonymisiert Fehler, Beinahe-Schäden, kritische oder unerwünschte Ereignisse hinterlegt werden, damit Kolleginnen und Kollegen daraus lernen können. 

Dort wurde ein Bericht aus einem Krankenhaus über eine Verwechslung eines Patienten hinterlegt, was die KBV zum Anlass nahm, Empfehlungen auch für den ambulanten Bereich auszusprechen: http://www.kbv.de/html/1150_31701.php.

Wir wissen von einigen tomedo® Ärztinnen und Ärzten, dass Sie eine ganz andere Verwechslungs-Prophylaxe nutzen: Patienten-Fotos! Sie oder Ihr Empfang kann z.B. mit einem iPhone ein Bild jedes (neuen) Patienten machen und dieses entweder per Drag & Drop oder direkt über die tomedo® iPhone-App in der Patientenakte speichern. Nicht vergessen: Vorher das Einverständnis des Patienten einholen.